ni-una-menos:2019:september:26

Zur Zeit sind wir mit dem Einpflegen der Fälle in Verzug. Die Fälle ab Ende März bis jetzt werden voraussichtlich bis Anfang Juni 2020 eingepflegt sein. Bis dahin bitten wir um etwas Geduld.

26. September 2019

Frank N. (52) ersticht seine Ex-Partnerin Astrid (44), vorher hatte er sie angezündet. Als eine Frau (57) zur Hilfe eilen möchte, tötet er auch diese.

Gegen den mutmaßlichen Täter wird wegen zweifachen Mordes und Körperverletzung ermittelt.

Die Staatsanwaltschaft Göttingen erhob Anklage wegen zweifachen Mordes und gefährlicher Körperverletzung.

Der Täter war bereits mehrfach vorbestraft.

Der Prozess soll am Mittwoch, 25. März 2020, beginnen. Die Schwurgerichtskammer hat Verhandlungstermine bis in den Juli hinein angesetzt.

[...] Offenbar wollte der 52-Jährige das Ende der Beziehung nicht akzeptieren. Laut Anklage soll Frank N. seine Ex-Lebensgefährtin in Göttingen zunächst mit einer brennbaren Flüssigkeit bespritzt und dann in Brand gesetzt haben. Als die 44-Jährige flüchtete, sei er ihr hinterher gerannt und habe massiv mit einem Messer auf sie eingestochen. Dabei habe er mehrfach das Herz getroffen. Anschließend habe er einem Helfer einen Feuerlöscher entrissen und auf den Kopf der 44-Jährigen geworfen. [...]

Als eine 57-jährige Kollegin der Frau zu Hilfe eilen wollte, soll Frank N. ihr in Tötungsabsicht mehrfach in den Oberkörper gestochen haben. Die Frau erlitt unter anderem eine Herzstichwunde und erlag am folgenden Tag in der Universitätsmedizin Göttingen ihren schweren Verletzungen.

Außerdem ist der 52-Jährige aus Göttingen neben Mord auch wegen zweifacher gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Er soll zwei weiteren Helfern, die herbeigeeilt waren, in den Oberarm und in die Hand gestochen haben, um sie von einem Einschreiten abzuhalten. [...]

zuletzt aktualisiert am 27.03.2020